Rezept: Softballs

Heute gibt es passend zur kalten Jahreszeit, leckere und einfache Softballs. Also los geht’s!

 

Was man braucht:

Zutaten: (für ca. 30 Stück)

    • ein Backblech2015-24-11--18-18-34
    • einen Zerkleinerer/ Mixer
    • 2 Löffel
    • optional: Zahnstocher
    • ca. 15 Kekse
    • ¾ Packung Frischkäse
    • 200 g Konvertüre

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

So wird’s gemacht:

  1. Als Erstes werden die Kekse mit Hilfe des Zerkleinerers/ Mixer zerkleinert. (Es ist nicht schlimm, wenn noch Stückchen übrig bleiben. Das macht’s dann knusprig.)

(Tipp: Wer keinen Zerkleinerer hat, kann auch einen Löffel oder eine Gabel nehmen.)2015-24-11--18-20-33

 

2. Als nächstes wird der Frischkäse zu den Keksbröseln gegeben und vermengt, sodass eine feste Masse entsteht, die auch zusammen hält. 2015-24-11--18-42-19

3. Jetzt wird die Masse zu ca. 30 Softballs (Bällchen) gerollt, die ungefähr ein Teelöfel groß sein sollten und werden auf das Backblech gelegt. IMGP5465

4. Nun wird die Konvertüre auf mittlerer Stufe geschmolzen (muss nicht im Wasserbad geschmolzen werden.)

Ich hab noch ein bisschen Milch dazu gegeben, damit es flüssiger wird. (Achtung!: Wenn ihr Milch zur Schokolade gebt, dann wird diese nicht fest!!)

IMGP5473

 

5. Zum Schluss müssen die Softball nur noch im Kühlschrank (oder auch Keller) für ca. 2 Stunden aushärten.

IMGP5480

 

Schon sind eure Softballs fertig und bereit vernascht zu werden.

Sie sind innen knusprig und sehr saftig und schmecken einfach total lecker!

IMGP5483

 

Ich hoffe sehr, dass euch dieses super einfache Rezept gefallen hat. Falls ihr es nachmacht, dann postet gerne ein Bild unter dem Hashtag  #auswenigviel_Food damit ich es sehen und liken kann.

 

❤ Also bis zum nächsten Mal

 

 

DIY- Motivation Jar

Heute gibt es mal ein kleines DIY- und zwar machen wir ein Motivation Jar❤

Lasst uns nicht lange quatschen, sondern gleich loslegen👍

Was ihr benötigt:

  • (buntes) PapierIMGP0819-2
  • ein wieder verschließbares Glas
  •  ein Lineal
  • eine Schere
  • ein Stift

 

 

So wird’s gemacht:

1. Schreibt auf euer Papier ein paar Motivationen oder Dinge die euch glücklich machen und „kastelt“ sie ein

IMGP0826-2

2. Als nächstes schneidet ihr eure Motivationen aus
IMGP0834-2

3. Zum Schluss müsst ihr nur noch die Zettel zusammen falten und in euer Glas tun
IMGP0839

Schon ist euer individuelles Motivations Glas fertig und ihr könnt euch z.B. bei der nächsten schlechten Note motivieren und wieder lächeln.❤
 IMGP0844

Ich hoffe sehr dass euch dieses DIY gefallen hat und falls ihr es nachmacht, postet es doch unter dem Hashtag #auswenigviel_DIY damit ich es sehen und liken kann.🎀

❤ Also bis zum nächsten Mal