Last Minute- Geschenkideen

Bald hat jemand Geburtstag, aber ihr habt noch kein Geschenk?! -kein Problem.😊 Ich zeige euch mal 5 Inspirationen für das perfekte Geschenk.

kleine Info:

Bei den Geschenkideen handelt es sich um „Presents in a Jar“ („Geschenke im Glas“). Das Prinzip ist einfach, dass man viele kleine Geschenke/ Produkte zusammen in eine „Geschenke- Box“ packt und schön verziert.

Ich werde euch also jetzt 5 Inspirationen geben, was ihr wem schenken könnt.🎁🎀

 

Geschenk 1:

2015-19-10--17-05-37

Diese Idee eignet sich hervorragend für z.B. eure Mutter, Schwester, Tante, Freundin. Ihr könnt einfach eine Bodylotion, eine Handcreme, ein Lipbalm, einen Duschschwamm  und vieles mehr in eine schöne Kosmetiktasche packen und schon habt ihr ein super Geschenk. Ich wette jeder würde sich über so ein tolles Geschenk freuen.😊😘

 

Geschenk 2:2015-19-10--17-07-38Dieses Geschenk ist hervorragend, für alle, die schöne Nägel lieben. Einfach ein paar schöne Nagellacke in schönen Farben und eine Handcreme (vielleicht auch noch eine Nagelfeile und Nagelöl) in ein großes Glas geben und schon seid ihr gerüstet für Weihnachten. 💅

 

 Geschenk 3:2015-19-10--17-09-39Dieses Päckchen ist perfekt für alle, die sich gerne schminken. Ihr könnt einfach ein paar euer Liebsten Beauty Produkte einpacken und schön verzieren. 💄💋

 

Geschenk 4:

2015-19-10--17-11-33

Super geeignet für alle, die sich gerne mit Haaren und Frisuren beschäftigen. Packt einfach ein Shampoo, eine Pflegecreme, Haargummis und ein schönes Accessoire in eine schöne Box und schon habt ihr das perfekte Geschenk.

Hier ist mal ein Link zu einem Post, wo ich euch meine liebste Haarmilch, Haargummis und vieles mehr zeige. Falls ihr also noch nicht wisst, welche Produkte ihr in so eine Box tun könnt, dann schaut mal hier vorbei! ✌

Falls ihr auch noch Inspirationen für hübsche Frisuren sucht, dann schaut mal hier vorbei! 👩☝

 

Geschenk 5:

2015-19-10--17-16-43

Ein Geschenk, dass eigentlich für alle geeignet ist. Von allem ein bisschen eben.😂

 

Ich hoffe sehr, dass euch diese super süßen und einfachen Geschenkinspirationen gefallen haben. Falls ihr auch eine „Geschenke- Box“ verschenkt, dann schreibt gerne in die Kommentare, was ihr so in die Box getan habt.

Falls ihr aber doch nicht wisst, was ihr verschenken könnt, dann kann ich nur sagen, Schokolade geht immer. 😍🍫

 

❤ Also bis zum nächsten Mal

Detox Diary

Ich habe diese Woche eine 3 Tage Detox Kur gemacht, indem ich in dieser Zeit nur Flüssigkeiten zu mir genommen habe.

Heute zeige ich euch daher alle Säfte die ich getrunken habe.

Tag 1

Frühstück: 1 Liter grünen Tee

Mittag:

Rezept für 1 Liter Gurken- Apfel Saft:20160425_134431

1 Gurke

1 Apfel

½ Zitrone

350 ml kaltes Wasser

Stückchen Ingwer

 

 

Abend:

20160425_191229Rezept für 1 Liter Rote Beete- Orangen Saft:

1 Rote Beete

5 kleine Karotten

2 Orangen (ohne Schale)

ca. 400 ml Wasser

 

 

 

Tag 2:

Frühstück:

Rezept für heiße Zitrone:20160425_174632...

¼ Bio Zitrone

Stückchen Ingwer

½ Liter heißes Wasser

einfach das heiße Wasseraufgießen und den Tee ziehen lassen.

 

 

Mittag:

20160426_172700Rezept für 1 Liter ACE Saft:

2 Äpfel

1 Birne

4 kleine Karotten

½ Zitrone

300 ml Wasser

 

 

Abend:

dfghjklRezept für eine klare Gemüsebrühe:

3 Karotten (in Scheiben geschnitten)

1 Knoblauch

2 Zwiebeln

bisschen Gewürz

1 Lauch

Das Gemüse schneiden und mit dem heißen Wasser für ca. 1 Stunde bei mittleren Hitze kochen lassen.

Tag 3:

Frühstück: 1 Liter grüner Tee

Mittag:

sdfghjklRezept für 1 Liter ACE Saft:

Rezept oben + 100 ml Reismilch hinzugeben

 

 

 

 

 

 

Snack:

sdfghjklöäRezept für 1 Liter Orangen- Melone Saft:

½ Honigmelone

3 Orangen (ohne Schale)

100 ml Reismilch

ca. 400 ml Wasser

 

 

 

Abend:

dfghjklRezept für eine klare Gemüsebrühe:

Rezept oben.

 

 

 

 

 

 

Also das waren die Rezepte, die alle total lecker geschmeckt haben. Natürlich habe ich zwischendurch noch Wasser und manchmal Tee getrunken.

Abschließend kann ich sagen, das man sich informieren sollte, bevor man eine Detox Kur beginnt.

Ich hoffe euch hat dieses Diary gefallen.

❤ Also bis zum nächsten Mal

 

 

 

 

 

DIY- Schmetterlinge

Heute gibt es mal was Buntes! Meine Freundin Fiona (Instagram: @tier.herz4ever) hat letztens wunderschöne Papier-Schmetterlinge gebastelt, die ich euch unbedingt zeigen will!

Bevor es losgeht, will ich euch noch kurz ihre Instagramseite @tier.herz4ever zeigen. Schaut einfach mal vorbei.

Screenshot (118)

 

 

 

 

So, jetzt geht’s aber los mit dem DIY.

 

Material: IMG-20160220-WA0003[1]

  • buntes Papier
  • Schere
  • Kleber
  • Bleistift

 

 

So geht’s:

Malt etwa 20 Schmetterlinge auf euer buntes Papier (Verlagen für einen Schmetterling kann man sich ganz einfach im Internet ausdrucken) und schneidet diese dann vorsichtig aus.

IMG-20160220-WA0001[1]

Klebt sie danach auf eine Leinwand oder auf ein weißes Papier, wie wir das gemacht haben.

IMG-20160220-WA0004[1]

Dieses Blatt könnt ihr dann einfach in einen schönen Bilderrahmen klemmen, und schon habt ihr eine tolle Roomdecor!

Danke nochmal an Fiona, für die Bereitstellung dieser tollen Bilder und dieser super Idee. Vergesst nicht bei ihrer Instagramseite vorbei zu schauen!

 

❤ Also bis zum nächsten Mal

 

 

Frühjahrsputz

So ziemlich jeder hasst es, ….aber es muss sein!😩

Ja, heute gehe es ums putzen bzw. sauber machen.
Ich persönlich mag saubere und aufgeräumte Schreibtische total gerne, nur leider neige ich sehr schnell dazu den Schreibtisch so aussehen zu lassen, dass man glatt denken könnte, dass dort eine Bombe eingeschlagen ist😒👎IMGP1171-21

Nun ja…. genau aus dem Grund hab ich meinen Schreibtisch und mein Whiteboard mal wieder geputzt und aufgeräumt✴

Also Let’s go:
2015-10-10--17-22-41

Ich hab einfach mal mit meinem Whiteboard angefangen, weil dass auch nicht besonders ordentlich aussah😉 (am Schluss gibt’s noch ein Vorher-Nachher Bild👍)

Erstmal hab ich alles entfernt was am Board hin und es anschließend sauber gemacht (kann man super mit einem nassen Tuch machen).
Ich hab dann so einen Klebestreifen, der an der Wand klebte abgezogen und außen rum ein bisschen Staub gewischt.

Jetzt hab ich mir kleinen Merkzettel (Post it) mit Dingen, die ich nicht vergessen sollte, aufgeschrieben und mir z.B. wichtige Termine mit einem Whiteboard-Stift aufgeschrieben.
Schon wahr ich fertig!👍

Hier einmal noch Vorher-Nachher Bilder:

Vorher:
IMGP1207-2

Nachher:IMGP1229-2
… und dann gibt es ja noch den Schreibtisch😥

Beim Schreibtisch ha mich eigentlich so ziemlich das gleiche, wie beim Whiteboard gemacht, weshalb ich jetzt hier nicht noch mal alles auszähle, was ich gemacht habe. (Aber trotzdem nochmal im Schnelldurchlauf: Sachen aufräumen, Tisch putzen, Sachen wieder einräumen, Fertig.)

Dann hier mal die Vorher-Nachher Bilder:

Vorher:

IMGP1171-21

Nachher:
IMGP1201-2

Das war auch schon Alles und auch wenn ihr aufräumen hasst, …..ich verspreche, dass ihr euch danach viel wohler fühlt!👍❤

Hier nochmal im Gesamtbild:
Screenshot-38

Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und falls ihr auch etwas aufräumt z.B. euren Schminktisch/Kleiderschrank und co., dann schickt mir doch gerne Vorher-Nachher Bilder unter dem Hashtag #auswenigviel_vorher_nachher damit ich es sehen und liken kann.👍❤

❤ Also bis zum nächsten Mal

Teste dich – meine Ergebnisse

Letztens habe ich einen Post gesehen, wo jemand geschreiben hat, was bei ihm so bei Test als Ergebnis kam. Ich fande die Idee so lustig, dass ich das natürlich gleich mal selber machen muss. Also los geht’s.

Ich habe übrigens die Tests von der Seite testedich.de gemacht. Ich hab versucht aus allen Kategorien was zu machen und jetzt gibt meine Top 5 antworten.

1.Test: Job – und Gehaltstest: BerufwahlScreenshot (119)Also laut dem Test sollte ich zu 40% Anwalt werden, zu 30% Wissenschaftler, zu 20% Lehrer und zu 10% Autor. Naja, ich hab mir zwar etwas anderes vorgestellt, aber gut zu wissen. :)

 

2. Test: Youtube: Welcher Youtuber bist du?Screenshot (122)Ok, also anscheinend soll ich UNGE sein?! Abgesehen davon, dass ich ihn nie schaue und ich ihn auch nicht mag, war der Test ganz lustig. :)

 

3. Test: Persönlichkeitstest: Welche fleischfressende Pflanze bin ich?Screenshot (126)

Also ich bin zu 70% eine vegetarische Pflanze. Gut, dass ich das jetzt weiß. :)

 

4. Test: Persönlichkeitstest: Welche Rolle habe ich in meiner Clique?Screenshot (127)

Also angeblich soll ich zu 70% der Draufgänger sein?! Naja eigentlich ist dass gar nicht mal so falsch.

5. Test: Fun Test: Bist du bekloppt?Screenshot (125)

*** no comment :) ***

 

So, dass waren meine TOP 5 Ergebnisse. Macht auch mal so einen Test, denn es ist echt lustig, was da manchmal raus kommt. (aber nehmt das am Besten nicht so ernst.)

Ich hoffe euch hat dieser etwas andere Post gefallen und bis zum nächsten Mal.

Life Hacks, die du noch nicht kennst!

Wir ihr wahrscheinlich wisst, haben sich in letzter Zeit extrem viele „Life ‚Hack“ (Tipps, die das Leben leichter machen sollen) im Internet herum getrieben… schon fast zu viele!

Heute zeige ich euch mal 5 schnelle Life Hacks, die ihr noch nie gesehen habt und die auch noch halten was sie versprechen!! (Indianer Ehrenwort) Also let’s go!

 

Life Hack Nummer 1

IMGP1105[1]

Ihr habt einen dünnen Haargummis mehr?- Kein Problem! Benutzt einfach Loom Gummis als Haargummi Ersatz.

 

Life Hack Nummer 2

IMGP1547[1]

Eure Tastatur ist verdreckt? – Dann benutzt einfach mal die Klebeseite eines Post-It, um den Dreck zu entfernen.

 

Life Hack Nummer 3

IMGP1500[1]

Euer Reisverschluss klemmt? – Nehmt einfach einen Bleistift und „malt“ damit die klemmende Stelle an. Ihr werdet staunen wie gut das funktioniert!!

 

Life Hack Nummer 4

IMGP1541[2]

Eure Haargummis sind total ausgeleiert? – Dann legt sie doch mal in warmes Wasser und schon werden sie sich zusammenziehen und aussehen wie neu.

 

Life Hack Nummer 5

IMGP1094[1]

Euer Ladekabel geht schnell kaputt? – Dann wickelt eine Kugelschreiber Feder um das Kabel und ihr werdet nie wieder ein kaputtes Kabel haben!

 

Das waren auch schon 5 schnelle und nützliche Life Hacks. Ich hoffe sie haben euch geholfen.

 

❤ Also bis zum nächsten Mal

Rezept: Softballs

Heute gibt es passend zur kalten Jahreszeit, leckere und einfache Softballs. Also los geht’s!

 

Was man braucht:

Zutaten: (für ca. 30 Stück)

    • ein Backblech2015-24-11--18-18-34
    • einen Zerkleinerer/ Mixer
    • 2 Löffel
    • optional: Zahnstocher
    • ca. 15 Kekse
    • ¾ Packung Frischkäse
    • 200 g Konvertüre

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

So wird’s gemacht:

  1. Als Erstes werden die Kekse mit Hilfe des Zerkleinerers/ Mixer zerkleinert. (Es ist nicht schlimm, wenn noch Stückchen übrig bleiben. Das macht’s dann knusprig.)

(Tipp: Wer keinen Zerkleinerer hat, kann auch einen Löffel oder eine Gabel nehmen.)2015-24-11--18-20-33

 

2. Als nächstes wird der Frischkäse zu den Keksbröseln gegeben und vermengt, sodass eine feste Masse entsteht, die auch zusammen hält. 2015-24-11--18-42-19

3. Jetzt wird die Masse zu ca. 30 Softballs (Bällchen) gerollt, die ungefähr ein Teelöfel groß sein sollten und werden auf das Backblech gelegt. IMGP5465

4. Nun wird die Konvertüre auf mittlerer Stufe geschmolzen (muss nicht im Wasserbad geschmolzen werden.)

Ich hab noch ein bisschen Milch dazu gegeben, damit es flüssiger wird. (Achtung!: Wenn ihr Milch zur Schokolade gebt, dann wird diese nicht fest!!)

IMGP5473

 

5. Zum Schluss müssen die Softball nur noch im Kühlschrank (oder auch Keller) für ca. 2 Stunden aushärten.

IMGP5480

 

Schon sind eure Softballs fertig und bereit vernascht zu werden.

Sie sind innen knusprig und sehr saftig und schmecken einfach total lecker!

IMGP5483

 

Ich hoffe sehr, dass euch dieses super einfache Rezept gefallen hat. Falls ihr es nachmacht, dann postet gerne ein Bild unter dem Hashtag  #auswenigviel_Food damit ich es sehen und liken kann.

 

❤ Also bis zum nächsten Mal

 

 

DIY- Motivation Jar

Heute gibt es mal ein kleines DIY- und zwar machen wir ein Motivation Jar❤

Lasst uns nicht lange quatschen, sondern gleich loslegen👍

Was ihr benötigt:

  • (buntes) PapierIMGP0819-2
  • ein wieder verschließbares Glas
  •  ein Lineal
  • eine Schere
  • ein Stift

 

 

So wird’s gemacht:

1. Schreibt auf euer Papier ein paar Motivationen oder Dinge die euch glücklich machen und „kastelt“ sie ein

IMGP0826-2

2. Als nächstes schneidet ihr eure Motivationen aus
IMGP0834-2

3. Zum Schluss müsst ihr nur noch die Zettel zusammen falten und in euer Glas tun
IMGP0839

Schon ist euer individuelles Motivations Glas fertig und ihr könnt euch z.B. bei der nächsten schlechten Note motivieren und wieder lächeln.❤
 IMGP0844

Ich hoffe sehr dass euch dieses DIY gefallen hat und falls ihr es nachmacht, postet es doch unter dem Hashtag #auswenigviel_DIY damit ich es sehen und liken kann.🎀

❤ Also bis zum nächsten Mal

Rezept- Apfelrosen

Heute zeige ich euch mal wie ihr ganz einfach Apfelrosen machen könnt, die super für die Winterzeit geeignet sind. Also viel Spaß!!

 

❤ Ihr benötigt: (für 12 Rosen)                        IMGP1379 (2)

  • 1 Packung Blätterteig (275 g)
  • ca. 6 Äpfel
  • ein Muffinform
  • ein Messer
  • den Saft einer ½ Zitrone
  • Ofen
  • 1 Ei (aber nur das Eigelb)

 

Zubereitungszeit: ca. 20- 25 Minuten (ohne Backzeit)

 

❤ So wird’s gemacht:

Als Erstes werden die Äpfel in der Mitte halbiert und daraufhin in jeweils 2mm dicke Scheiben geschnitten.
Damit die Äpfel nicht braun werden: Den Zitronensaft mit Wasser verdünnen und die Apfelscheiben hinein legen.IMGP1383 (2)

 

Jetzt wird der Blätterteig in jeweils 12 gleich dicke Streifen geschnitten (ca. 5cm dick) und mit Eigelb großzügig bestrichen.

IMGP1388 IMGP1391

 

Nun werden die Apfelscheiben an der oberen Hälfte des Teigs platziert und leicht angedrückt. Das wird dann ca. mit 10 weiteren Apfelscheiben wiederholt, wobei sich die Äpfel überschneiden dürfen. (es muss aber noch ein bisschen Platz an den Rändern gelassen werden.)

IMGP1393

 

Als Nächstes werden jeweils die Ränder und die untere Hälfte eingeklappt und leicht angedrückt.
Tipp: Falls der Teig nicht richtig klebt, kann man ihn mit Eigelb bestreichen. So hält der Teig wirklich bombenfest. 😉

IMGP1394

 

Nun muss der Teig nur noch eingerollt werden und in der Muffinform platziert werden. (Die Muffinform sollte davor aber noch eingefettet werden, damit die Rosen nicht an der Form kleben bleiben.)
Die Rosen müssen jetzt auch noch mit Eigelb bestrichen werden, damit sie ein bisschen brauner und knuspriger werden.

IMGP1402

 

Dann kann auch schon alles bei ca. 180° für 20- 25 Minuten in den Ofen. (steht aber auch immer auf der Verpackung).
Der Teig sollte solange gebacken werden, bis er goldbraun ist.

IMGP1412

 

Zum Schluss müssen die Apfelrosen ein bisschen abkühlen und schon sind sie fertig. Einfach und lecker!!  IMGP1421

 

➡ Tipp: Die Apfelrosen schmecken noch besser, wenn man etwas Puderzucker drüber streut und sie mit einer Kugel Vanilleeis serviert.

IMGP1423

 

Ich hoffe sehr, dass euch dieses lecker Rezept gefallen hat! Falls ihr es dieses oder auch andere Rezepte nachmacht, dann postet doch gerne ein Bild mit dem Hashtag #auswenig_christmas_food und #auswenigviel_Food  damit ich es sehen und liken kann.

 

❤ Also bis zum nächsten Mal

 

Winter Must-Haves

IMGP5360Heute gib’s mal meine 5 Winter Must-Haves, die im Winter nicht fehlen dürfen. Also los geht’s! ⛄❄

 

Must-Have 1:

Ein totales Must- Have ist ein kuscheliger Pulli. Am liebsten mag ich diese Pullis, die innen schön weich und warm sind.

Dieser Pulli ist übrigens von H&M und hat ca. 7€ gekostet. (nicht mehr aktuell)

 

Falls ihr nicht wisst, wie ihr euren Pulli kombinieren könnt dann schaut doch mal bei meinen Outfit Inspirationen vorbei.

Link: Outfit Inspirationen

 

Must-Have 2:

IMGP5332Mein zweites Winter Must-Have sind diese extrem warmen Kuschelsocken mit diesem super süßen Wintermuster. Sie sind Innen sehr weich, was von der Fütterung  innen kommt. Meine Füße sind dann immer sehr warm.
Die Socken haben auch noch solche rutschfesten „Noppen“, was die Socken natürlich noch ziemlich praktisch machen.

Die Socken sind übrigens von Edeka und kosten 7,95€. (in manchen Edeka sind sie noch zu kaufen.)IMGP5337

 

 

 

 

 

Must-Have 3:

IMGP5343Was bei mir auch nicht fehlen darf, ist eine gute Handcreme. Hier ist mal ein Bild der Balea Handcreme, die sehr intensiv pflegt, … also der beste Freund für trockene und rissige Hände.
Ich persönlich habe im Winter sehr trockene Hände, was natürlich nicht nur unangenehm ist, sondern auch noch ziemlich unschön aussieht.

Die Handcreme ist von Balea und hat ca. 2€ gekostet.

 

Must-Have 4:

IMGP5345Auch ein Produkt, dass nicht fehlen darf, ist ein roter Lippenstift. Perfekt für Feste und auch für den Alltag.
Am schönsten finde ich einen dunkelroten Ton, der auch gerne ein bisschen ins Braune gehen darf.
Ich finde Weihnachten ohne einen roten Lippenstift ist einfach kein richtiges Weihnachten.

Der Lippenstift ist übrigens von essence und kostet ca. 2-3€.

 

Must-Have 5:

IMGP5359Eine schöne helle Kette darf auch nicht fehlen! Kette mit einem schlichten Kleid kombinieren und schon ist das perfekte Weihnachts / Silvester Outfit fertig.

Die Kette ist von Accessorize und kostet 20€.

 

Falls ihr nicht wisst, wie ihr eure Kette kombinieren könnt dann schaut doch mal bei meinen Outfit Inspirationen vorbei.

Link: Outfit Inspirationen

 

Ich hoffe sehr, dass euch dieser Post gefallen hat und lasst mich auch gerne Wissen, was eure Winter Favoriten sind.

Falls ihr ein Bild postet, dann benutzt doch gerne den Hashtag #auswenigviel_dezember damit ich es sehen und liken kann.

 

Meine Social- Media Seiten:

Istagram: @auswenigviel

Facebook: Aus Wenig Mach Viel

 

❤ Also bis zum nächsten Mal